Fritz Nydegger – unser Held des Schulalltags

Einen Schulhausabwart wie Fritz Nydegger können sich alle Schulen nur wünschen. Wir haben ihn! Seit 20 Jahren hält er Gebäude und Umgebung in Schuss, kann alles flicken und erledigt Aufträge schnell wie der Blitz. Alles macht er stets gut gelaunt und freundlich. Ohne ihn wären wir verloren! Zum Dank für seinen unermüdlichen Einsatz besammelten sich am 1. Juni sämtliche Schulklassen mit ihren Lehrpersonen auf dem Pausenplatz, um Fritz ein Geschenk in Form eines selber gestalteten Buches zu überreichen. Dankbar und froh freuen wir uns auf viele weitere Jahre!

Für e Fritz, zum 20-jährige Jubiläum

Es git e Maa mit Name Fritz
u dä cha schaffe wie dr Blitz.

Ob putze, zügle, nagle, saage:
für aues chasch dr Fritz ga fraage.

Chuum hesch ne gfragt (o zmitts ir Nacht),
het är die Püez scho tiptop gmacht.

Das aus macht är so wunderbar
tatsächlech scho genau 20 Jahr!

Nie schiebt är öppis uf ne länge Bank,
mir säge aui vile, vile Dank!